Acht Stimmen dafür, achten dagegen – damit fanden die Pläne zur neuen Gastronomie am Drilandsee in den Ratsausschüssen für Planen, Bauen und Denkmalschutz sowie Mobilität, Umwelt und Klimaschutz keine Mehrheit. Wir von der SPD haben erneut deutlich gemacht, dass wir den Drilandsee als naturnahes Naherholungsgebiet erhalten möchten und keine Besucherströme nicht nur an den Wochenenden, sondern auch an den Abenden in der Woche zu einer Ganzjahres- und Ganzjahres-Gastronomie, die auf insgesamt 180 Sitzplätzen ausgelegt sein soll. Daher haben die Vertreter der SPD in beiden Ausschüssen gegen den Verkauf des Grundstücks an die Investoren gestimmt. Die letzte Entscheidung fällt vermutlich allerdings erst in der Ratssitzung am 26. Mai.

Kurzmitteilung

Das Gronauer Büro
Bahnhofstr. 28
ist immer montags und dienstags von 14:30 bis 17 Uhr besetzt.

 

SPD Kreis Borken

Mitmachen

Jusos Kreis Borken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.