gronau header

SPD aus Gronau und Epe besucht Julias Tierheim Im Rahmen ihrer alljährlichen Sommertouren besuchten zahlreiche Mitglieder und Anhänger der SPD aus Gronau und Epe am vergangenen Wochenende Julias Tierheim in Ahaus, Sabstätte 44. Seit dem Neubau im Jahr 2016 wurde hier ein Zufluchtsort für Tiere in Not geschaffen. Dreizehn Städte und Gemeinden sowie der Kreis Borken waren mit 500.000 Euro an der Errichtung des Tierheims beteiligt, um die Betreuung von Fundtieren als kommunale Aufgabe zu gewährleisten. Darüber hinaus hat sich Betreiberin mit erheblichen Eigenmitteln an der Errichtung des Tierheims beteiligt. Nur so konnte es gelingen, den Fundtieren auf einem fast 8.000 qm großen Grundstück ein kurzfristiges und manchmal auch langfristiges Zuhause zu bieten.

Auch wenn sich die Kommunen an den laufenden Unterbringungskosten der Fundtiere beteiligen und Schutzgebühren für Vermittlungen gezahlt werden - ohne das zweite Standbein der Tierpension ließe sich das Tierheim nicht annähernd wirtschaftlich betreiben. So finden jährlich ca. 1.000 (!) Hunde, Katzen und Kleintiere eine artgerechte Unterbringung, Versorgung und medizinische Pflege, um dann hoffentlich wieder in die Obhut tierliebender Menschen zu gelangen. Ganz besonders beeindruckt zeigten sich die Sozialdemokraten von dem Engagement, mit dem sich Julia Rehermanns Team aus hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern um ihre Schützlinge kümmert. Fraktionsvorsitzender Norbert Ricking und Vorstandsmitglied Kurt Rehbein waren sich einig: "Hier wird mit Herzblut gearbeitet!"
Wer sich für ein Fundtier interessiert oder Julias Tierheim persönlich oder finanziell unterstützen will, findet alle Informationen dazu unter www.julias-tierheim.de.

 

Kurzmitteilung

Das Gronauer Büro
Bahnhofstr. 28
ist immer montags und dienstags von 14:30 bis 17 Uhr besetzt.

 

SPD Kreis Borken

NRWSPD

Mitmachen

Jusos Kreis Borken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.