Die Nachfrage nach Kita-Plätzen steigt ständig, bei der Schaffung neuer Kita-Plätze hinkt die Stadt aber hinterher. Dies berichtete Jugendhilfeplanerin Brigitte Amshoff in der letzten Sitzung des Jugendhilfeausschusses. Daniel Speer beantragte daher für die SPD, für das nächste Kindergartenjahr eine provisorische Lösung in Form eines Container-Kindergartens zu schaffen. Der Ausschuss beauftragte schließlich mit Mehrheit die Verwaltung, schnellstmöglich eine solche Lösung umzusetzen. Dass Container-Kitas im Inneren durchaus eine schöne Atmosphäre im Inneren bieten können, bestätigte Brigitte Amshoff mit Hinweis auf die provisorischen Gruppen der Kita Dinkelnest in Epe.

Kurzmitteilung

Das Gronauer Büro
Bahnhofstr. 28
ist immer montags und dienstags von 14:30 bis 17 Uhr besetzt.

 

SPD Kreis Borken

NRWSPD

Mitmachen

Jusos Kreis Borken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.